Wie es so ist.

Veröffentlicht auf von minino

Man war in der letzten Zeit viel los. Mein Freund und ich wohnen ja nicht zusammen, sondern beide auf finanziellen Gründen noch im Hotel Mama. Wir switchen immer wieder, meist alle 2 Tage, zwischen seinem und meinem Zuhause. Außer jetzt. Seine Eltern sind im Urlaub in Ägypten, wesshalb wir das Haus für 2 Wochen alleine haben. Garnicht so einfach, wie wir gemerkt haben. Also wirklcih Respekt, an alle, die noch jünger sind als ich und ihr Leben ganz alleine managen. Ich wäre noch nicht so weit. Unter anderem versorgen wir auch die Katze nun alleine, was zum Glück bisher klappt, - aber das setzt man ja vorraus. Ich habe sie vor ein paar Tagen mal wieder beim Schlafen fotografiert, weil es einfach immerwieder niedlich ist, was sie sich so als Schalfplatz aussucht.heiaminka.JPG Letztens war es die Laptoptasche, die auf dem Fußboden lag. Anstatt auf dem Bett, Sofa oder in ihrem Katzenkörbchen zu schlafen, - NEIN, die Laptoptasche musste es sein. Manchmal würde ich echt gerne wissen, was sie sich so denkt. Sie hat sich auch einfach nicht stören lassen. Kurz geblinzelt und gleich weiter geschlafen. Katze müsste man sein.

 

Am letzen Wochenende war wieder eine tolle Veranstaltung, die junge Musiker aufforderte vorbei zukommen und zu spielen. Freier Eintritt, überteuerte Getränke, aber die Chance endlich mal vor mehreren Leuten seine eigene Musik zu präsentieren. Ich fand es echt super. Das ging von Popmusik, über Rap bis hin zu Schlagern und Metal. Es war eine kunterbunter Musik-Mix.Abend mit ganz tollen Menschen und ganz viel Spaß :)

 

Kuchen.JPGDann hatte meine Li Geburtstag und da sie nun vom Vegetarier-dasein auf den Veganismus gesprungen ist, war der Geburtstagskuchen eine kleine Herausforderung, aber die Soja Milch (die man ja nicht Soja Milch nennen darf) hat es ermöglicht, dass es doch noch klappte. Wir haben ihn dann gegessen und mit unserer Berufsschulklasse geteilt. Wie waren ganz begeistert und im nachhinein schockiert, als ich sagte, dass er vegan, also ohne richtige Milch und ohne Eier gemacht wurde. Eine ganz neue Welt vieler, aber wenigstens haben sehen sie nun mal, dass auch normale Ernährung (die nicht nur aus Gemüse besteht) bei Veganern möglich ist. Das war meine gute Tat für den Tag.

 

Was war denn noch in der Woche? - Achja. Wir waren beim einem Handballspiel. SG Flensburg-Handewitt gegen HBW Balingen-Weilstetten. Mein Freund hatte die Karten gewonnen und dann kann man sich ja auch mal so ein Spiel angucken. War auch unerwartet witzig. Aber das Umdenken, dass andere Regelna ls beim Fußball galten, weniger Männer auf dem Feld sind und vorallem eher die Hände, als die Füße beansprucht werden, hat eine Weile gedauert. Aber ein toller Abend. und vorallem günstiger, als ein Fußball-Bundesliga Spiel!

 

Wacken.JPGSonst war nur noch ein Highlight in dieser Woche. Am Dienstag sind endlich unsere Wacken 2013 Karten angekommen auf die wir ja schon seit ca. einem Monat waren. Aber sie sind heile angekommen und nun freue ich mich umsomehr auf den nächsten Sommer :*

Zusammen mit den Tickets kamen auch die Wacken T-Shirts und der Sampler, der garnichtmal so schlecht ist. Eine Zusammenwürfelung vieler Wacken-Typischer Bands, mit ihren beliebstesten Liedern.

Von dem T-Shirt poste ich die tage sicherlich noch ein Foto, aber nun werde ich erstmal das Längerspiel Deutschland - Faröer weiter gucken, was bisher 2:0 steht und natürlich Spanien anfeuern, damit sie gegen Saudi-Arabien gewinnen :)

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Gedankenwelt.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post